Reflections on work and life.

Aspire the impossible. Create the future.

Mutig in die neuen Zeiten!

So steht es in der österr. Bundeshymne – eigentlich.

Doch eben diese mutigen Fragestellungen, wo Österreich in 10 Jahren bei Bildung, Innovation, Energie, Gesundheit oder Sozialsystem stehen soll, wurden aus dem aktuellen Regierungsprogramm im Interesse einer konfliktfreien Zusammenarbeit ausgespart. Unsere Regierung sieht sich somit zwar als große Koalition, aber sie ist doch in Wahrheit nur eine mittlere Koalition – und das ist nicht nur quantitativ gemeint, sondern auch qualitativ.

Denn wer für Finanzkrisen, Klimawandel und internationale Konflikte gewappnet sein will, und die Zukunft tatkräftig bestimmen will, der muss jetzt radikale Neuerungen anstreben. Das ist das verbindende Element der Aussagen einer Umfrage der renommierten Wochenzeitung ZEIT unter 33 Vordenkern.

Neben Erhard Busek, Franz Fischler, Clemens Jabloner, Anton Pelinka wurden auf Einladung von Kovar & Köppl hochkarätige Experten im deutschsprachigen Raum interviewt – mit dem Ziel, jene Themen zu benennen, die trotz ihrer Brisanz weiterhin von Politik und Medien sträflich vernachlässigt oder gar hartnäckig ignoriert werden.

Es freut mich sehr, dass auch ich an dieser Analyse teilnehmen durfte und ich bin sehr dankbar, zu diesem renommierten Kreis der Befragten zu zählen!

image

Das Ergebnis gibt es ab heute druckfrisch am Kiosk nachzulesen – und natürlich auch online.

Advertisements

Einsortiert unter:Future Of Work, Innovation, Leadership, Medien, Strategie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Impressum & Kontakt

Franz Kühmayer ist einer der einflussreichsten Vordenker zur Zukunft der Arbeit.
  
kontakt @ reflections.at

Reflections Research & Consulting
%d Bloggern gefällt das: