Reflections on work and life.

Aspire the impossible. Create the future.

ReOrg oder Reflektion?

Die Praxis zeigt: Nachdenken über eine neue Organisationsstruktur ist oft nur eine Ausrede, um nicht über schlechte Führung sprechen zu müssen. Doch der für Zukunftssicherheit notwendige Paradigmenwechsel erlöst sich nicht in neuen Organisationsmodellen, sondern in einem neuen Führungsverständnis – das zunächst auch in althergebrachten Strukturen durchaus seine Wirksamkeit entfalten kann.

Gute Führung macht auch in einer Matrixorganisation einen immensen Unterschied zum Positiven; umgekehrt kann Holacracy schlechte Führung nur minimal ausgleichen. Vielversprechender erscheint folglich der Ansatz, die Führungsarbeit zu optimieren. Dass sich dies auszahlt, hat die Unternehmensberatung Mercer in einer Studie erneut bestätigt. Demnach führt eine um 15 Prozent bessere Führungsleistung zu einer Steigerung der Profitabilität um 27 Prozent.

Leadership zu verbessern hat eine enorme Hebelwirkung.

Allzuoft findet die Auseinandersetzung mit guter Führung nur auf institutioneller Ebene statt: Im Rahmen der Auswertung der aktuellen Mitarbeiterbefragung; im Zuge der Nachfolgeplanung; oder während einer Ausbildungsmaßnahme. Dann wird ein zweitägiger Retreat einberufen, um sich ernsthaft mit sich selbst und seiner Wirkung auf das Unternehmen zu beschäftigen. Leider ist die Wirkung dieser Überlegung nicht selten bereits auf dem Rückweg vom Seminar verpufft. Im Alltag spielt die Reflektion keine ausreichend starke Rolle.

Leadership-Konsequenz: Schon die tägliche Routine, am Ende jedes einzelnen Arbeitstages darüber nachzudenken, welche Führungserfahrung der Tag gebracht hat und was man daraus lernen möchte, könnte Wunder bewirken. Idealerweise findet diese Nachdenken nicht alleine statt, sondern im Austausch mit einem Vertrauten. Das wären optimal investierte 15 Minuten pro Tag.

Advertisements

Filed under: DailyLeadership, Leadership

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Impressum & Kontakt

Franz Kühmayer ist einer der einflussreichsten Vordenker zur Zukunft der Arbeit.
  
kontakt @ reflections.at

Reflections Research & Consulting
%d Bloggern gefällt das: